Wünsche

 

Aquarell: Reiner KaminskiSprechen Sie offen über Ihre Wünsche und Vorlieben. Auch wenn Sie annehmen, dass die Wünsche nicht auf Gegenliebe stoßen: zeigen Sie sich so, wie Sie sind, und erwarten sie nicht, dass Ihre Wünsche von den Augen abgelesen oder immer erfüllt werden. Auch in langjährigen Paarbeziehungen wissen die Partner oft nur wenig von den wirklichen Wünschen und Vorlieben des anderen. Wir trauen uns vielleicht nicht, darüber zu sprechen, oder verschieben es auf „günstigere" Momente.

 

Anstatt sich ständig auf Kompromisse einzulassen, bei denen einer nachgibt oder beide unzufrieden sind, könnten Sie doch mal abwechselnd die Wünsche des anderen erfüllen. Dann sind beide öfter zufrieden und Sie lernen vielleicht bisher unentdeckte Seiten vom anderen kennen. Sie können auch ein Spiel daraus machen, indem Sie für eine verabredete Zeit "gute Fee" sind, ganz für ihn/sie da sind und seine/ihre Wünsche - so gut es geht - erfüllen. Natürlich werden danach die Rollen getauscht.

 

Beim Wunsch-Spiel gibt es einige Regeln zu beachten: Teilen Sie die Zeit für beide Rollen gerecht auf, bleiben Sie während der Spielzeit in Ihrer Rolle und achten Sie auf Grenzen.

Ausführlichere Anleitung dazu geben wir in einigen unserer Workshops.